Volksstimme: Das Tal erklingt, Oberdorf | Kantonale Musiktage 2018

Das Wochenende vom 25. bis 27. Mai 2018 sollte man sich jetzt schon in der Agenda reservieren für die Kantonalen Musiktage in Oberdorf. Der Musikverein Oberdorf stellt sich der grossen Herausforderung und organisiert diese Veranstaltung. Erwartet werden über 1'000 Musikantinnen und Musikanten aus den beiden Basel.

Sie präsentieren und messen sich in den Sparten Musikpreis, Parademusik und Unterhaltungsmusik. Mit dem Jugendblasmusikpreis Dreiländereck werden auch einige Hundert Jungmusikantinnen und Jungmusikanten nach Oberdorf gelockt.

Die Vorbereitungen des OKs der Kantonalen Musiktage 2018 in Oberdorf
laufen bereits auf Hochtouren.

Der Musikverein Oberdorf wurde 1868 gegründet und zählt zurzeit 33 Aktivmitglieder. Im kommenden Jahr feiert er sein 150-jähriges Bestehen. Der Freitagabend gehört dem Jubiläum und wird mit einem Festakt eingeläutet. Der legendäre Musikverein Bubendorf wird dem Jubilaren mit einem Konzert die Ehre erweisen. Anschliessend bieten die bekannten «Bieranjas» (aus der TV Sendung «Kampf der Orchester») zusammen mit den Tänzerinnen und Tänzern des «Studio1» dem Publikum eine begeisternde Show. In dieser werden Blasmusik vom Feinsten und höchste Tanzperfektion miteinander verschmelzen.

Am Samstag und Sonntag finden Wettspiele und Unterhaltungsmusikvorträge statt. Der Parademusikwettbewerb am Sonntag, für den die Hauptstrasse gesperrt wird, bildet einen weiteren Höhepunkt des Anlasses und soll viele Besucherinnen und Besucher ins Waldenburgertal locken. Für Stimmung und Unterhaltung wird am Samstagabend «Voralpen Power» sorgen. Am Sonntag spielt die Kapelle Ramstein zur Matinee auf. Auch kulinarisch wird im Festzelt und auf dem Festareal einiges geboten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Das OK für diesen Grossanlass hat seine Arbeit schon vor einiger Zeit aufgenommen und sieht dem Fest mit Freude entgegen. Die einzelnen Ressorts sind folgendermassen verteilt: OK-Präsident, Ernst Dettwiler; Vizepräsident, Kurt Degen; Sekretariat, Matthias Heinimann; Personal, Markus Heckendorn; Finanzen, Ursi Lehmann; Verkehr und Sicherheit, Stephan Krattiger; Festwirtschaft, Urs Althaus und Patrick Thommen; Unterhaltung, Carmen Schneider; Sponsoring und Werbung, Alex und Manuela Bärtschi; Bau, Niggi Heinimann, und Wettspiele, Heinz Hoffmann. Die Homepage ist bereits aufgeschaltet und wird laufend aktualisiert. 

QUELLE: Volksstimme Nr. 62, Original-Artikel als PDF